Nachhaltigkeit Unser Beitrag


Frisches Brot - einfach lecker!

Auch Du kannst bei Deinem Brot-Einkauf dazu beitragen, Plastik zu vermeiden.

Kleine Tipps zum Aufbewahren von Brot – ganz ohne Plastik – gibt unser Brotsommelier Thomas Pollmeier.



Brot-aufbewahren.pdf

Wir haben es papiert.

Unsere Salatschüsseln sind aus Papier und die Deckel dazu sind aus Maisstärke, also verrottend und kompostierbar.




To-Go Becher

Wenn du deinen eigenen To-Go Becher mitbringst, sparst du bei uns sogar 30 Cent bei deinem Lieblingsheißgetränk. (Das bieten wir schon seit Jahren an.) Weiterhin beteiligen wir uns auch am Bielefeld-Becher-Konzept.

www.bielefeld-to-go.de

Foto: deteringdesign




Brotbeutel

Wenn es dazu noch ein frisches Brot oder Brötchen sein soll, kannst du gerne einen geeigneten (und sauberen) Beutel mitbringen und so auf eine weitere Tüte verzichten! Ab Mitte Oktober kannst Du bei uns auch coole Brotbeutel in verschiedenen Designs zum günstigen Preis erwerben.





Papierstrohhalme

Zusätzlich stellen wir alle Plastikrührstäbchen und Plastikgabeln auf Alternativen aus Holz um und ersetzen die Plastikstrohhalm nach und nach durch Papierstrohhalme. (Restbestände werden noch aufgebraucht.)




E-Mobilität

2019 haben wir den ersten vollelektrischen Lieferwagen eingeführt. Wir wollen die hohe Abgasbelastung senken und zeigen, dass Klimaschutz mit Elektromobilität funktioniert. Ihre Brote und Brötchen werden wie gewohnt in die Fachgeschäfte geliefert, nur eben lautlos. Unser Ziel: Die Einsparung von 86% der Abgasemissionen. Wir besitzen acht Lieferfahrzeuge, von denen zukünftig sechs elektrisch fahren sollen.